Kunden mit der Teamseite überzeugen

  • Kunden mit der Teamseite überzeugen

    Kunden mit der Teamseite überzeugen

    Im anonymen Internet ist die Teamseite für viele potentielle Kunden bei der Wahl eines Unternehmens ein relevantes Entscheidungskriterium. Mit einfachen Mitteln können Sie Ihre Teamseite ansprechend gestalten und potentielle Kunden für sich überzeugen.

     

    Ist die Teamseite wirklich so wichtig?

    Diese Frage lässt sich mit einem klaren “Ja” beantworten. Auswertungen des Nutzerverhaltens haben ergeben, dass sich die Teamseite unter den meistbesuchten Seiten einer Webseite befindet.

    Viele Kunden, aber auch Lieferanten oder Partner, informieren sich auf der Unternehmenswebseite über das Team und die Ansprechpartner. Je sympathischer das Team erscheint desto besser: rufen wir nicht viel eher eine freundlich lächelnde Person an, als eine mürrisch dreinblickende?

    Die Teamseite ist auch für Google ein positives Signal und wird gerne in den für die Google Suchergebnisse aufgenommen.

     

    Welche Vorteile hat eine gute Teamseite?

    Kurz und knapp einige Vorteile ansprechender Mitgliederseiten:

    1. Besucher finden ihren Ansprechpartner rasch und ohne frustrierendes Suchen und können direkt mit der richtigen Person Kontakt aufnehmen
    2. Ein sympathisches Foto und zusätzliche Informationen verringern die Hürde der Kontaktaufnahme beim potentiellen Kunden
    3. Die Mitarbeiter zu zeigen, schafft Transparenz und damit Vertrauen, schliesslich “stehen” sie mit Bild und Name für das Unternehmen
    4. Teamseiten sind ein positives Zeichen für Google und erzielen oft ein gutes Ranking in den Suchergebnissen
    5. Intern: Ihre Mitarbeiter fühlen sich wertgeschätzt und sind dadurch loyaler und motivierter

     

    Tipp: nutzen Sie die positive Wirkung der Abbildung von Mitarbeitern auch allgemein auf der Webseite, indem Sie z.B. den Ansprechpartner für einen bestimmten Bereich direkt auf der entsprechenden Seite einbinden. Das lockert trockene Beschreibungen auf und der Kunde findet direkt alle Informationen.

     

    Welche Informationen sollen auf die Teamseite?

    Bei jedem Teammitglied sollten folgende Informationen vorhanden sein:

    1. Ein sympathisches Foto
    2. Der vollständige Name
    3. Die Position/Tätigkeitsfeld
    4. Kontaktinformationen wie Email und Telefon

     

    Optionale Informationen:

    1. Links zu den XING oder LinkedIn Profilen
    2. Zusätzliche Informationen zur Person
    3. Zertifizierungen, Nachweise etc.

     

    Überlegen Sie sich hier was für den Besucher wichtig ist: bei einem Arzt ist die Erfahrung wichtiger – in einer kreativen Webagentur steht eher die Person im Vordergrund.

    Ist Ihr Unternehmen sehr gross, kann es ausreichen, die wichtigsten Personen und Ansprechpartner aufzuführen.

     

    Wie sehen attraktive Teamseiten aus?

    Heutzutage gibt es schier endlose Gestaltungsmöglichkeiten der Teamseiten. Behalten Sie bei der Entscheidung Ihren Kunden im Auge: welche Informationen benötigt er und sollen diese sofort oder erst nach einem Klick sichtbar sein?

    Ich rate zu einer übersichtlichen Struktur bei der Foto, Name, Position und Kontaktinformation sofort ersichtlich sind. Auch wenn Teamseiten rein mit Bildern toll aussehen – es bedeutet für den Betrachter immer Aufwand seinen Ansprechpartner zu finden! Stellen Sie sich nur vor, Sie suchen den Abteilungsleiter aus einem 20-Personen fassenden Team und müssen jedes Bild anklicken. Nach 3 Fehlgriffen hören Sie vermutlich frustriert auf.

    Tipp: halten Sie Ihr Team aktuell: ausgeschiedene Mitarbeiter werden entfernt, neue zeitnah aufgenommen.

    Im Folgenden geben wir Ihnen noch ein paar praxisnahe Tipps zur Gestaltung von Teamseiten.

     

    Die Mitarbeiterfotos

    1. Machen Sie sympathische Fotos Ihrer Mitarbeiter, wer nicht breit grinsen will muss das auch nicht – mürrische Gesichter sind aber ein No Go
    2. Bleiben Sie einer Linie treu: z.B. werden alle Mitarbeiter am Arbeitsplatz oder dem gleichen Hintergrund fotografiert, es wird der gleiche Körperausschnitt verwendet etc.
    3. Ein von allen getragene Unternehmensshirt verdeutlicht die Zusammengehörigkeit

     

    Als Anwaltskanzlei sollten Ihre Bilder Seriosität ausstrahlen, als junge Web-Agentur dürfen auch Ihre Teambilder kreativer daher kommen.

     

    Die bereitgestellten Informationen

    1. Zwingend sind: Name, Position, Kontaktangaben wie Email und/oder Telefon
    2. Auszüge aus der beruflichen Laufbahn insofern diese für den Kunden relevant sind, z.B. bei einem Rechtsanwalt oder Architekt
    3. Eine private Beschreibung schafft Nähe zum Kunden und trägt zu einer persönlichen Beziehung bei und kann je nach Inhalt die Kompetenz der Person hervorheben
    4. Links zu XING oder LinkedIn tragen zum Networking bei

     

    Eine Beschreibung oder Informationen zum Lebenslauf können durchaus erst sichtbar werden wenn auf den Mitarbeiter geklickt wird – interessiert sich der Kunde näher für die Person, ist er auch bereit den Klick zu tun.

     

    Die Auflistung

    Die Darstellungsmöglichkeiten der Mitarbeiter sind vielfältig, je grösser Ihr Team ist, desto logischer muss aber die Darstellung sein.

    Eine Sortierung gemäss Hierarchie ist sicherlich ein guter Ansatzpunkt, ggf. auch eine Unterteilung in Abteilungen. Haben Sie mehrere Standorte sollte auch hier eine Filterung möglich sein oder die Standorte werden direkt auf unterschiedlichen Seiten aufgelistet.

    Diverse Lösungen für Teamseiten (Plugins) haben  bereits eine Sortierung, Filterung oder sogar eine Personensuche zu integriert und bieten ein Tool zur Verwaltung der einzelnen Mitarbeiter.

    Beispiele von Teamseiten

    1. Team mit Vorname und einer Beschreibung zur Person

    Team mit Vorname und Beschreibung

    (Quelle: http://www.seokratie.de/team/)

    Alle Teammitglieder werden mit Vornamen vorgestellt und man erhält zusätzliche Informationen zu den einzelnen Mitarbeitern, sobald man mit der Maus über das Bild fährt. Dies schafft eine persönliche Nähe und mit der Beschreibung lässt sich der Mitarbeiter von der Position und Kompetenz her einschätzen.

    Weiss man als Betrachter  nun aber nicht, wen man sucht, muss die gewünschte Person erst gesucht werden. Auch eine direkte Kontaktaufnahme ist nicht möglich.

     

    2. Team mit Suchfunktion und Filter für Standort und Bereich

    Teamseite mit Filter- und Suchfunktion

    (Quelle: https://www.namics.com/unternehmen/menschen/)

    Diese Firma hilft dem Besucher bei der Suche nach dem richtigen Mitarbeiter, indem verschiedene Filter- und Suchfunktionen angeboten werden. So kann man Standort und Bereich auswählen oder die Person direkt per Suchfunktion ausgeben lassen.

    Diese Darstellung macht insbesondere dann Sinn, wenn das Team sehr gross ist und mehrere Standorte vereint sind. Bei kleinen Teams reicht eine einfachere Lösung.

     

    3. Kreative Darstellung einer Webagentur

    Kreative Darstellung des Teams einer Agentur

    (Quelle: http://www.absolutagentur.ch/agentur/)

    Diese Webagentur nutzt eine kreativere Darstellung des Teams und kombiniert Mitarbeiterfotos mit verschiedenen Bildern – auf einem weiteren Bild ist übrigens sogar der Büro-Hund abgebildet, was sympathisch macht. Fährt man mit der Maus über die Person, werden Name, Position und Kontaktmöglichkeiten sichtbar.

    Da das Team überschaubar ist und die Branche an sich ebenfalls kreativ ist, spricht nichts gegen eine solche Darstellung.

     

    4. Teamseite mit gebrandetem Bild und allen Informationen zur Person

    Team mit gebrandetem Bild und allen Kontaktinformationen

    (Quelle: http://www.asa-service.ch/ueber-uns/team)

    Beim Team der ASA-Service AG werden alle Mitarbeiter mit Name, Position und Kontaktinformationen aufgelistet. Der einheitliche Hintergrund stellt ausserdem den Fuhrpark des Unternehmens dar, was die Seite nicht nur aufgeräumt wirken lässt, sondern auch Elemente und Branding des Unternehmens aufgreift.

    Da das Team überschaubar ist, wurde hier eine hierarchische Auflistung gewählt, mit der sich ein Besucher schnell einen Überblick verschaffen kann.

    Wie finde ich die passende Lösung?

    Je umfangreicher Ihr Team ist, desto eher bietet sich eine Lösung über ein Plugin an. Diese haben bereits einige Funktionalitäten enthalten, wie z.B. verschiedene Darstellungen oder eine Filterfunktion. Plugins, z.B. für gängige Bearbeitungssysteme wie WordPress oder Joomla!, sind günstig oder sogar gratis und bieten sich daher auch schon für kleine Teams an.

    Ganz einfache Lösungen lassen sich z.B. auch schon mit einer Tabelle umsetzen.

     

    Fazit

    Teamseiten gehören heutzutage zum guten Ton. Sie werden von Webseiten Besuchern nicht nur erwartet, sie bieten Unternehmen selber auch die Möglichkeit, sich darzustellen und die Hürde für eine Kontaktaufnahme massiv zu reduzieren. Geben Sie Ihrem Unternehmen ein sympathisches Gesicht – wie dieses aussieht, liegt ganz bei Ihnen!

     

    Sabrina Näf

    "Im Online-Marketing braucht man keine teuren High-End Lösungen. Oft bringen gezielte, durchdachte und authentische Massnahmen mehr, als aufwendige Konzepte, die gar nicht zum Kunden passen. So möchten wir auch unseren Kunden begegnen und sie unterstützen." Direktkontakt: sabrina@kliqs.ch

    Leave a comment

    Required fields are marked *