Damit Sie mehr als nur Bahnhof verstehen

Google Ads Begriffe & Erklärungen

Google Ads ist schon ein kleines Universum für sich. Kein Wunder, dass man bei den ganzen Begriffen den Überblick verliert. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die wichtigsten Begriffe, Kennzahlen und Abkürzungen des Google Ads Kosmos.

A wie Anzeige


Absprungrate

Die Absprungrate gibt an, wie viele der Besucher bereits auf der ersten Seite wieder abspringen. Eine hohe Absprungrate ist aber nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen: findet der Besucher alle Informationen auf dieser Seite kann es zur Kontaktaufnahme kommen ohne dass Google dies erkennt - gut für Sie, schlecht für die Absprungrate.

Anruferweiterung

Anruferweiterungen gehören zu den Anzeigeerweiterungen: hierbei wird die Telefonnummer angezeigt. Mobile-Nutzer können überdies direkt anrufen ohne erst auf die Webseite zu müssen.

Anzeige

Anzeigen werden innerhalb der Anzeigengruppe definiert. Dabei kann es sich um Textanzeigen, Banner oder Shoppingergebnisse handeln.

Anzeigenerweiterung

Anzeigeerweiterungen sind Informationen, die auf den oberen Positionen zusätzlich zu den Textanzeigen eingeblendet werden. Google entscheidet dabei welche Anzeigenerweiterungen angezeigt werden. Anzeigeerweiterungen sind u.a. Anruferweiterungen, Standorterweiterungen oder Sitelinks.

Anzeigengruppe

Eine Anzeigengruppe wird innerhalb einer Kampagne zur weitern Unterteilung verwendet. Je Anzeigengruppe werden Anzeigen und Keywords festgelegt.

C wie CTR


Callouts / Erweiterung mit Zusatzinformationen

Callouts sind Anzeigeerweiterungen bei denen maximal 4 Stichwörter unterhalb der Textanzeige eingeblendet werden.

CPC / Cost per Click, Klickpreis

Der CPC beschreibt die effektiven Kosten für einen Klick. Sie entsprechen maximal dem Klickgebot, liegen in der Regel aber darunter.

CTR / Click through Rate, Klickrate

Die Klickrate CTR gibt an wie viele Personen in hundert Impressionen auf die Anzeige geklickt haben.

E wie Erweiterungen


Erweiterungen mit Sitelinks

Sitelinks sind Anzeigeerweiterungen, welche Links auf weitere Seiten der Webseite anzeigen. Diese können mit oder ohne Beschreibung erscheinen.

Erweiterungen mit Zusatzinformationen

siehe Callouts

G wie Google


Google Analytics

Mit Google Analytics lässt sich das Verhalten der Webseite-Besucher genau analysieren, einige Daten werden für Ads zur Optimierung herangezogen: die Absprungrate, Seiten/Sitzung und die Sitzungsaufenthaltsdauer.

Google My Business

Google MyBusiness ist ein weiterer Google Dienst: hier kann das Unternehmen Informationen wie die Adresse oder die Öffnungszeiten festhalten. Diese Informationen werden z.B. auch in der Google Suche angezeigt - und auch in Ads verwendet.

Google Search Console

Mit der Google Search Console (Webmaster Tools) lassen sich verschiedene Daten auswerten. Spannend sind insbesondere  Daten der Suchzugriffe, welche Google Analytics nämlich nur unvollständig abbildet.

I wie Impressionen


Impressionen

Die Impressionen geben die Anzahl der angezeigten Anzeigen an.


K wie Kampagne


Kampagne

Innerhalb von Kampagnen werden Anzeigegruppen und dort wiederum die Anzeigen und Keywords festgehalten. Mit Kampagnen nimmt man eine sinnvolle Unterteilung des Kontos vor und nimmt entsprechende Einstellungen vor.

Keyword

Keywords sind die auf Anzeigengruppenebene hinterlegte Schlüsselbegriffe, bei denen die Anzeigen erscheinen können.

Klick

Im Gegensatz zu Impressionen, die Suchende nur angezeigt bekommen, stellen Klicks effektive Seitenbesucher dar. I.d.R. zahlt man den CPC auf jeden Klick.

Klickgebot

Das Klickgebot, oder maximaler CPC, stellt das maximale Gebot dar, dass man bereit ist, für einen Klick zu zahlen. Das Klickgebot ist ausschlaggebend für die Position der Anzeige.

M wie maximaler CPC


Maximaler CPC

siehe Klickgebot


O wie organische Sucherergbinsse

Organische Suchergebnisse

Google gibt bei einer Suche mit der Suchmaschine neben den Ads Anzeigen insbesondere auch Seiten aus seinem Index aus. Je besser ihre Webseite zum gesuchten Begriff passt, desto höher erscheint Ihre Webseite in diesen organischen Suchergebnissen.


P wie Position


Position

Diese Kennzahl gibt die Positionierung der Anzeigen an: mittlerweile zeigt Google Anzeigen nicht mehr am rechten Seitenrand, sondern nur noch ober- und unterhalb der organischen Suchergebnisse an. I.d.R. werden drei bis 4 Anzeigen oberhalb der organischen Ergebnisse angezeigt.


Q wie Qualitätsfaktor


Qualitätsfaktor

Der Qualitätsfaktor wertet Keywords auf einer Skala von 1 bis 10 (10 = sehr gut). Der Qualitätsfaktor ist ein gutes Zeichen um herauszufinden wie gut Keyword, Anzeige und Webseite zusammen passen. I.d.R. bedeuten schlechte Qualitätsfaktoren schlechtere Positionen bzw. teurere CPCs.

S wie Sitzung


Seiten/Sitzung

Die Kennzahl Seiten / Sitzung gibt an, wie viele Seiten ein Besucher auf Ihrer Webseite besucht hat, bevor er die Seite wieder verlassen hat.

Seitenaufenthaltsdauer

Diese Kennzahl aus Google Analytics gibt an, wie lange sich ein Besucher auf der Webseite aufgehalten hat. Nicht erfasst wird aber z.B. ein Besucher der sich nur auf der ersten Seite aufgehalten hat, egal ob er 1 Sekunde oder 10 Minuten gelesen hat: solange er keine weitere Aktivität ausführt ist die Seitenaufenthaltsdauer 0.

Snippet Erweiterungen

Snippet Erweiterungen sind Anzeigeerweiterungen, welche zusätzliche Informationen angeben können wie z.B. Dienstleistungen, Modelle, Kurse etc.

Standorterweiterungen

Standorterweiterungen sind Anzeigeerweiterungen, welche das aus Google MyBusiness importierte Standortinformationen, sogar die Öffnungszeiten, anzeigen.

Eignen sich Google Ads (früher Google AdWords) für mein Unternehmen?

Eignen sich Google Ads (früher Google AdWords) für mein Unternehmen?

Bei Online Marketing denken viele an Google Ads und seine Text- und Banneranzeigen. Versprochen wird...